Faszientraining

Was sind Faszien? 

Ein vielschichtiges dicht verzweigtes Netzwerk aus kollagenen Fasern und Fibroblasten durchzieht den ganzen Körper und bildet das größte Sinnesorgan des Menschen – die Faszien oder umgangssprachlich auch Bindegewebe genannt. Bekannt ist das Bindegewebe für seine Stützfunktion. Doch dass Faszien weitaus mehr können als nur den Körper zusammenzuhalten ist eher weniger bekannt. Neben der Stütz- und Verbindungsfunktion ist dieses propriozeptische Sinnesorgan Leitbahn – und Kommunikationssystem für Stoffwechsel- und Regulationsprozesse. Zusätzlich dienen Faszien auch als Speicher für kinetische Energie und unterstützen somit die Muskulatur.

Durch Verspannungen, einseitige Belastungen wie ständiges Sitzen oder Bewegungsmangel kann Fasziengewebe verkleben. Durch solche Verklebungen verliert es an Flexibilität und Bewegungsfähigkeit.

Die Folge: langfristige Verspannungen, Schmerzen und Cellulite.

Die Lösung: Faszientraining!

Die allseits bekannten Faszienrollen für den Heimgebrauch sind mittlerweile für jeden im Handel erhältlich. Doch nach der ersten Anwendung wird schnell festgestellt, sich am Boden über eine kleine Rolle zu rollen ist ziemlich umständlich und ganz schön schmerzhaft. Deshalb bieten wir eine Alternative: Rollfit®

Rollfit® ist ein mechanisches Massagegerät das im Gegensatz zur Standard Faszienrolle selbst rotiert. Durch die Größe ist Rollfit einfach zu bedienen und jede Körperstelle lässt sich problemlos massieren. Die Rotationsgeschwindigkeit lässt sich regulieren und macht das Training somit weniger schmerzhaft. 

So macht Faszientraining Spaß! 

Egal ob 10 Minuten vor dem Training zur Auflockerung der Muskulatur oder als eigenständiges Training zur Bekämpfung von Verspannungen und Cellulite mit einer 30minütigen Faszien Session, Faszientraining ist für jeden geeignet.